Navigation:
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. © David Ebener/Archiv

Kriminalität

57-jähriger Türke wegen Mitgliedschaft in PKK angeklagt

Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat einen 57 Jahre alten Türken wegen Mitgliedschaft in der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK angeklagt. Dem Mann wird vorgeworfen, von März 2014 bis Ende Juni 2015 für die Terrororganisation in der Region Salzgitter in leitender Funktion tätig gewesen zu sein, wie die Behörde am Mittwoch mitteilte.

Celle. Als Gebietsleiter der PKK regelte er den Ermittlungen zufolge etwa Organisatorisches und kümmerte sich auch um finanzielle, personelle und propagandistische Angelegenheiten. Der Mann sitzt bereits seit dem 18. Juli vergangenen Jahres in Untersuchungshaft.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie