Navigation:
Kriminalität

55-Jährige verschwunden: Mordkommission eingerichtet

Nach dem Verschwinden einer 55-jährigen Frau aus Gorleben im Landkreis Lüchow-Dannenberg hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet. Am Donnerstag war auch ein Sonarboot auf der Elbe im Einsatz.

Gorleben. "Wir haben weder die Frau noch ihr Fahrzeug im Fluss finden können", sagte Kai Richter von der Polizeiinspektion Lüneburg nach der Aktion.

Von der Frau soll es schon seit Anfang November vergangenen Jahres kein Lebenszeichen mehr geben. Nach Angaben aus ihrem Umfeld habe die 55-Jährige damals ihr Haus in Gorleben verlassen und sei mit ihrem Wagen davongefahren, sagte der Polizeisprecher. Ein mögliches Ziel könnte eine Theatergruppe in Italien gewesen sein.

In den vergangenen Wochen wurden Wohnhaus und Grundstück der 55-Jährigen in Gorleben durchsucht. Bei Suchaktionen in der Region wurden auch Leichenspürhunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Polizei hatte sich bereits Ende Januar mit einem Foto der Frau an die Öffentlichkeit gewandt und um Hinweise gebeten. "Die Umstände sind mehr als mysteriös", sagte Kai Richter.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie