Navigation:
Umwelt

5000 Liter Gülle ergießen sich über Straßen

Ein zum Himmel stinkendes Malheur ist in Dohnsen (Landkreis Holzminden) passiert. Wegen eines technischen Defekts öffnete sich am Donnerstag der Verschluss eines vollen Güllefasses, und 5000 Liter stinkende Brühe ergossen sich über die Straßen des Dorfes.

Dohnsen. Der 18 Jahre alte Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns habe weitsichtig reagiert und sei mit Vollgas auf den Acker gefahren, teilte ein Polizeisprecher mit. Er verlor etwa ein Drittel seiner Ladung. Teile der Gülle gerieten in einen Bach, woraufhin die Feuerwehr Sperren auslegte und einen Großteil des Düngers abpumpte. Auch die Straßen mussten gereinigt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie