Navigation:
Demonstrationen

500 Menschen demonstrieren gegen Rassismus

Bad Bevensen (dpa/lni) – Nach der Brandstiftung in einer geplanten Unterkunft für Flüchtlinge in Bad Bevensen haben rund 500 Menschen gegen Rassismus demonstriert.

Die Demonstration am Samstag verlief nach Polizeiangaben friedlich. Unbekannte hatten vor einer Woche in einem früheren Supermarkt Feuer gelegt, Wasserhähne aufgedreht und Abflüsse verstopft. Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand im Dachstuhl löschen. Es entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Behörden gehen von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus, der Staatsschutz hat den Fall übernommen. In dem früheren Supermarkt sollen 170 Flüchtlinge untergebracht werden, die derzeit in zwei Schulturnhallen in Uelzen leben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie