Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 44-Jähriger stirbt bei Unfall auf A27
Nachrichten Niedersachsen 44-Jähriger stirbt bei Unfall auf A27
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 27.02.2018
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Osterholz

Der 44-Jährige fuhr auf den Lastwagen auf. Bei dem Aufprall wurde er eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Der 63-jährige Sattelzugfahrer erlitt einen Schock. Die Autobahn wurde bei der Ausfahrt Ihlpol in Richtung Hannover während der Bergungsarbeiten gesperrt.

dpa

Als Außenminister war Steinmeier schon 2007 in Bremen und auch 2016 als Gast des Schaffermahls. Als Bundespräsident war es eine Premiere in der Hansestadt. Jugend, Ausbildung und Ehrenamt waren die Schwerpunkte des ersten von zwei Besuchstagen.

27.02.2018

Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist in Soltendieck im Kreis Uelzen mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und auf Bahngleisen stehen geblieben. Der junge Mann und eine gleichaltrige Beifahrerin konnten sich am Montagabend aber noch rechtzeitig vor dem Aufprall eines Güterzuges aus dem Auto retten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

27.02.2018

Minus 18,5 Grad - solche Temperaturen gibt es in Niedersachsen nicht oft. Obwohl der Monat noch nicht zu Ende ist, wissen die Meteorologen schon jetzt: Im Vergleich zu vielen Vorjahren war der Februar kälter, sonniger und trockener.

27.02.2018