Navigation:
Brände

44-Jähriger legt Feuer in Krankenhaus

Ein 44-Jähriger soll im Krankenhaus Buchholz in der Nacht zum Sonntag mehrere Feuer gelegt haben. Der Mann habe offensichtlich drei an unterschiedlichen Stellen abgestellte Kartons angezündet, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Buchholz. Durch die Brände kam es zu Rauchentwicklung im zweiten Stockwerk und zu einem Stromausfall. Einige Patienten mussten daher innerhalb des Krankenhauses verlegt werden. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe war noch nicht absehbar, laut Polizei könnte sie bei mehreren Hunderttausend Euro liegen. Der mutmaßliche Täter konnte mit Hilfe von Zeugenaussagen noch auf dem Gelände festgenommen werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie