Navigation:
Verkehr

400 000 Euro Schaden bei Massenkarambolage auf A2

Braunschweig (dpa/lni) - Bei einer Massenkarambolage auf der A2 bei Königslutter ist am Montag ein Sachschaden in Höhe von 400 000 Euro entstanden. Sechs Menschen wurden verletzt, aber nicht lebensgefährlich, sagte ein Polizeisprecher in Braunschweig.

Insgesamt waren vier Laster, drei Autos und zwei Kleintransporter beteiligt. Zum Teil verkeilten sich die Fahrzeuge ineinander. Die A2 musste anschließend in Richtung Hannover komplett gesperrt werden. Es kam zu langen Staus. Verursacht hatte den Unfall am frühen Morgen eine Autofahrerin, die aus Unachtsamkeit auf einen Sattelzug vor ihr aufgefahren war. In der Folge ereigneten sich unter anderem bei Ausweichmanövern weitere Unfälle.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie