Navigation:
Beide Frauen wissen um ihr Glück.

Beide Frauen wissen um ihr Glück. © Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Verkehr

40-Tonner-Sattelzug kippt auf Auto

Zwei Seniorinnen sind in Ostfriesland in ihrem Auto unter einem 40-Tonner-Sattelzug begraben worden und haben wie durch ein Wunder den Unfall unverletzt überlebt.

Aurich. "Die beiden Frauen werden heute Abend nach ihren eigenen Worten ihren zweiten Geburtstag feiern", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Aurich. Der Unfall ereignete sich, als ein mit Sägespänen beladender Sattelzug auf einer Bundesstraße in der Nähe von Emden ins Schlingern geriet. Der Lkw stellte sich quer zur Straße und kippte um. Eine 72-jährige Autofahrerin dahinter bremste zwar noch, in diesem Moment kippte der Auflieger aber bereits auf ihr Auto. Die Pkw-Fahrerin und ihre 67-Jährige Beifahrerin konnten dennoch völlig unverletzt aussteigen. Der Lkw-Fahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie