Navigation:
Unfälle

34 Schweine bei Tiertransporter-Unfall getötet

Der Unfall eines Viehtransporters mit 85 Schweinen an Bord hat im Heidekreis 34 Tieren das Leben gekostet. Sie starben am Donnerstagmorgen, nachdem der Lastwagen auf der Landstraße 191 nahe dem Ort Norddrebber umgekippt war.

Norddrebber. Einige Tiere mussten wegen ihrer Verletzungen später getötet werden, teilte die Polizei mit. "Die überlebenden Schweine kamen zum Stressabbau für eine Woche auf eine grüne Wiese", hieß es im Polizeibericht. Ein Happy End wird es für die Tiere aber nicht geben: Anschließend soll es den Schweinen an die Schwarte gehen - sie werden zum Schlachter gebracht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie