Navigation:
Kriminalität

34-Jähriger mit Messerstich lebensgefährlich verletzt

Ein 26-Jähriger hat einem 34-Jährigen bei Hameln mit einem Messer in den Oberkörper gestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. Das Opfer kam ins Krankenhaus und ist nach einer Operation außer Lebensgefahr, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Hessisch Oldendorf. Die beiden Männer waren in der Nacht zum Samstag in Streit geraten, sie waren zu Besuch bei einer Familie und wollten dort übernachten. Der 26-Jährige wurde noch in der Wohnung festgenommen, ein Richter erließ am Sonntag Haftbefehl wegen versuchten Mordes. Die Hintergründe für die Tat waren zunächst unklar, die Ermittlungen dauern an.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie