Navigation:
Verkehr

30-Jähriger stirbt bei Unfall in der Lüneburger Heide

Bad Fallingbostel (dpa/lni) - Zu hohe Geschwindigkeit ist nach Angaben der Polizei die Ursache für den tödlichen Unfall eines Autofahrers in der Lüneburger Heide gewesen.

Dort starb in der Nacht zum Sonntag ein 30 Jahre alter Mann, nachdem er in der Nähe von Bad Fallingbostel nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht war. Für den Mann sei jede Hilfe zu spät gekommen, er sei noch an der Unfallstelle gestorben, teilte die Polizei im Heidekreis mit.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie