Navigation:
Kriminalität

28-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt

Ein 28 Jahre alter Mann ist bei einem Streit durch Stichverletzungen am Kopf lebensgefährlich verletzt worden. Als Tatverdächtiger wurde am Samstag ein 32-Jähriger festgenommen, der zunächst flüchtig war, wie die Polizei Lüneburg mitteilte.

Lüneburg. Beide Männer hatten Alkohol getrunken. Warum es zu dem Streit in der Ortschaft Steine (Landkreis Lüchow-Danneberg) kam, war unklar. Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg gebracht werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie