Navigation:
Kriminalität

28-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt

Ein 28 Jahre alter Mann ist bei einem Streit durch Stichverletzungen am Kopf lebensgefährlich verletzt worden. Als Tatverdächtiger wurde am Samstag ein 32-Jähriger festgenommen, der zunächst flüchtig war, wie die Polizei Lüneburg mitteilte.

Lüneburg. Beide Männer hatten Alkohol getrunken. Warum es zu dem Streit in der Ortschaft Steine (Landkreis Lüchow-Danneberg) kam, war unklar. Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg gebracht werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Cebit findet ab kommenden Jahr im Juni statt - kann das für einen erneuten Aufschwung sorgen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie