Navigation:
Notfälle

250-Kilo-Fliegerbombe aus Wohngebiet abtransportiert

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist sicher aus einem Wohngebiet im niedersächsischen Meppen (Landkreis Emsland) abtransportiert worden. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger war am Freitagnachmittag bei Bauarbeiten entdeckt worden.

Meppen/Berlin. Am Abend wurden die anliegenden Wohnhäuser geräumt, wie die Polizei mitteilte. Ein nahe gelegenes Krankenhaus musste nicht evakuiert werden. Auf einem Lastwagen wurde die Bombe auf ein Bundeswehrgelände in Meppen gebracht. Dort soll sie nach Polizeiangaben im Laufe des Samstags entschärft oder kontrolliert gesprengt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie