Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 25-Jähriger tritt vor Spielhalle auf Polizeibeamten ein
Nachrichten Niedersachsen 25-Jähriger tritt vor Spielhalle auf Polizeibeamten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 03.03.2018
Handschellen liegen auf einem Tisch. Quelle: Armin Weigel/Archiv
Wolfenbüttel

Auch ein zweiter Polizist sei leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei hatte der 25 Jahre alte Angreifer die Spielhalle am Freitagabend trotz Hausverbots betreten. Daraufhin sei die Polizei von den Mitarbeitern informiert worden. Nachdem zwei Beamte den jungen Mann nach draußen begleiteten, sei die Situation plötzlich eskaliert. Der 25-Jährige soll einen der Polizisten mit einem Stoß gegen die Brust zu Boden geworfen haben. Dann soll er mehrfach auf den 55-Jährigen eingetreten haben. Der Beamte erlitt Prellungen und Schürfwunden. Auch der andere Polizist im Alter von 59 Jahren sei leicht verletzt worden. Der junge Mann wurde überwältigt und vorläufig festgenommen.

dpa

Nach einem Medien-Bericht über eine mögliche Streichung oder Verlegung Tausender Stellen hat der Luftfahrtkonzern Airbus ein Treffen mit dem europäischen Betriebsrat in der kommenden Woche bestätigt.

03.03.2018

Das Postamt vom Osterhasen erwartet jetzt wieder Wunschzettel aus aller Welt. Am Montag öffnet das Büro von Hanni Hase in Ostereistedt. Im vergangenen Jahr seien rund 31 000 Briefe eingegangen, sagte Meike Wintjen von der Deutschen Post. Kinder aus Deutschland, aber auch vielen europäischen Ländern, Australien, Kanada, China und Neuseeland hätten an den Osterhasen geschrieben.

03.03.2018

Der erneute Einbruch des Winters in den vergangenen Tagen hat die Autobahn- und Straßenmeistereien nicht unvorbereitet getroffen. "Wir haben in dieser Wintersaison bislang gut 95 000 Tonnen Streusalz auf die Straßen gebracht", sagte Heike Haltermann, Sprecherin der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover.

03.03.2018