Navigation:
Besucher betrachten am Steinhuder Meer das traditionelle Höhenfeuerwerk.

Besucher betrachten am Steinhuder Meer das traditionelle Höhenfeuerwerk. © Peter Steffen/Archiv

Feste

25 000 Besucher kommen zum Feuerwerk ans Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer in Flammen: Rund 25 000 Besucher haben am Samstagabend das große Feuerwerk beim 63. festlichen Wochenende in Steinhude gesehen. Das Höhenfeuerwerk wurde von zwei Pontons aus vor Steinhude abgebrannt, dazu hörten die Gäste Sommerhits.

Steinhude. Am Strand von Mardorf am gegenüberliegenden Ufer stiegen zeitgleich Raketen in die Luft. Bereits kurz vor Einbruch der Dunkelheit kreuzten illuminierte Boote am Ufer, und die Feuerwehr sorgte für beleuchtete Fontänen.

"Wir mussten die Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr aufstocken", sagte der Geschäftsführer Steinhuder Meer Tourismus, Willi Rehbock. Die Besucher hätten davon aber kaum etwas bemerkt. Die Stimmung am See sei sehr gut gewesen, und das Wetter habe mitgespielt. Die Gäste erlebten das ganze Wochenende über Musik auf vier Bühnen, Kunsthandwerker, die zum Stöbern einluden, eine Regatta sowie vielfältige Gastronomie. Erwartet wurden an allen drei Tagen insgesamt rund 100 000 Besucher.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie