Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 23-jähriger Nichtschwimmer stirbt nach Badeunfall
Nachrichten Niedersachsen 23-jähriger Nichtschwimmer stirbt nach Badeunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:49 30.07.2018
Anzeige
Garbsen

Nachdem er plötzlich unter Wasser geriet, konnte ihn ein 13 Jahre alter Junge wieder an die Wasseroberfläche zurückholen. Gemeinsam mit weiteren Helfern gelang es ihm auch, den Mann an Land zu ziehen. Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Verunglückten am Ufer zunächst wiederbeleben. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er schließlich starb.

dpa

Für die Fahrt mit einem gestohlenen knallroten Feuerwehrauto muss sich ein 20-Jähriger ab heute vor dem Amtsgericht Braunschweig verantworten. Der Angeklagte steht im Verdacht, im März dieses Jahres einen Mannschaftstransportwagen aus einer Feuerwehrwache in Goslar gestohlen zu haben und ohne Führerschein nach Braunschweig gefahren zu sein.

30.07.2018

Eine 79 Jahre alte Frau muss sich wegen Menschenhandels und Zwangsprostitution ab heute vor dem Landgericht Aurich verantworten. Ihr und ihrem 51-jährigen Sohn werden gewerbsmäßige Zuhälterei und Ausbeutung von Prostituierten vorgeworfen.

30.07.2018

Gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn laufen Steuerermittlungen. Das überrascht sogar sein Anwalt. Er ist empört, dass Winterkorns finanzielle Verhältnisse in den Akten auftauchen und prüft eine Strafanzeige gegen die Staatsanwaltschaft.

29.07.2018
Anzeige