Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 22-Jähriger weicht Auto aus: Lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Niedersachsen 22-Jähriger weicht Auto aus: Lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 09.02.2018
Rhauderfehn

Der Fahrer des weißen Geländewagens fuhr nach Angaben der Polizei einfach weiter. Der 22-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

dpa

Beim Schlittschuhlaufen auf einem Teich im Emsland sind am Freitag zwei Grundschulkinder auf dem Eis eingebrochen. Sie konnten aber gerettet werden. Das Mädchen und der Junge waren zu dicht an das Schilf am Ufer gefahren, dort gab die Eisdecke nach, sagte der Chef der Freiwilligen Feuerwehr in Emsbüren.

09.02.2018

Nach einem Brand in seinem Bett ist ein 48 Jahre alter Mann in Braunschweig gestorben. Wie es zu dem Feuer kam, war nach Angaben der Einsatzkräfte am Freitag noch unklar.

09.02.2018

Ein zwei Jahre alter Junge ist in Isernhagen in der Region Hannover von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, lief das Kind am Freitag auf eine Straße.

09.02.2018