Navigation:
Kriminalität

22-Jähriger wegen versuchter Tötung festgenommen

Ein verwirrter 22-Jähriger soll am Samstag in Langenhagen versucht haben, einen 19-Jährigen vor eine einfahrende Schnellbahn zu stoßen. Nach Polizeiangaben vom Sonntag wurde der junge Mann festgenommen.

Langenhagen. Der 19-Jährige kam zwar ins Straucheln, konnte aber im letzten Moment einen Sturz ins Gleisbett verhindern. Zeugen hatten beobachtet, wie der 22-Jährige plötzlich von hinten an den jungen Mann herangetreten war und ihn mit beiden Händen gestoßen hatte. Sie hielten den jungen Mann fest, bis die Polizei eintraf. Der Verwirrte sollte nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft in eine psychiatrische Klinik eingeliefert werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie