Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 22-Jähriger bleibt nach Landjugend-Fahrt weiter vermisst
Nachrichten Niedersachsen 22-Jähriger bleibt nach Landjugend-Fahrt weiter vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 27.12.2017
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Cuxhaven

Danach soll entschieden werden, wie die weitere Suche nach dem 22-Jährigen koordiniert wird.

Über die Weihnachtstage hatte der Streifendienst der Polizei eine groß angelegte Suchaktion organisiert, zeitweise waren 150 Freiwillige der Landjugend, Polizei, Jäger, die Freiwillige Feuerwehr, Taucher, Hunde sowie ein Hubschrauber im Einsatz.

Der 22-Jährige war in der Nacht zum Freitag nach einem Ausflug mit der Landjugend in Otterndorf aus einem Bus ausgestiegen, seitdem ist er verschwunden. Er hätte von der Bushaltestelle noch rund zwei Kilometer zu Fuß nach Hause laufen müssen.

Die Situation sei unverändert, sagte der Polizeisprecher. Es lägen keine Hinweise auf eine Straftat vor, ein Unglück könne nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei bittet weiter um Hinweise.

dpa

Ein aufmerksamer Passant hat an Weihnachten drei Menschen und vier Tieren möglicherweise das Leben gerettet. Der Mann hörte am Montagabend in Winsen einen Brandmelder aus einem Mehrfamilienhaus und alarmierte die Feuerwehr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

27.12.2017

Die Versorgung mit Ärzten ist derzeit in Niedersachsen noch gut - es gibt nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KVN) noch kein Gebiet, das statistisch gesehen unterversorgt ist. Dennoch sei damit zu rechnen, dass in den kommenden zehn Jahren viele Ärzte auf dem Land in den Ruhestand gehen und nicht jede Praxis wieder besetzt werden könne, sagte der Sprecher der KVN, Uwe Köster.

27.12.2017

Ein Feuer hat eine reetgedeckte Scheune und zwei Autos im Kreis Stade zerstört. Ein Nachbar hatte in der Nacht zum Dienstag Knallgeräusche gehört, den Brand entdeckt und den Notruf gewählt, wie die Polizei mitteilte.

26.12.2017
Anzeige