Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 21-Jähriger in Kneipenviertel mit Messer attackiert
Nachrichten Niedersachsen 21-Jähriger in Kneipenviertel mit Messer attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 29.07.2018
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Uelzen

Der schwer verletzte 21-Jährige sei nach der Tat am Sonntag sofort in eine Klinik gebracht und operiert worden, teilte die Polizei mit. Lebensgefahr habe aber nicht bestanden. Der Messerstecher habe noch vor Ort festgenommen werden können. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft in Lüneburg beantragte am Sonntag einen Haftbefehl gegen den Mann. Er soll am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes haben am Sonntag in Wilhelmshaven eine amerikanische 500-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

29.07.2018

Beim Zusammenstoß zweier Autos in Stade sind sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden - darunter ein Baby. Nach Polizeiangaben war ein 20-Jähriger am Samstag mit seinem Auto in einer Rechtskurve auf regennasser Straße auf die Gegenfahrbahn geraten.

29.07.2018

Nach der kurzen Abkühlung am Wochenende ist am Montag in Niedersachsen wieder mit Hitze zu rechnen. Aufgrund der vielen Sonnenstunden würden bis zu 33 Grad erreicht, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Sonntag.

29.07.2018