Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 2017 endet in Niedersachsen mit geringer Arbeitslosenquote
Nachrichten Niedersachsen 2017 endet in Niedersachsen mit geringer Arbeitslosenquote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 03.01.2018
Das Logo der Agentur für Arbeit ist zu sehen. Quelle: Carsten Rehder/Archiv
Anzeige
Hannover

Das waren 1,6 Prozent mehr als noch im November. Dank der günstigen Entwicklung übers ganze Jahr liegt der Wert aber 5,4 Prozent unter dem vom Dezember des Vorjahres 2016. "Der zum Winterbeginn übliche Anstieg der Arbeitslosigkeit fiel bislang moderat aus, da es noch keinen richtigen Wintereinbruch gegeben hat", sagte Klaus Oks, Geschäftsführer der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen.

dpa

Die Zahl der Arbeitslosen im Bundesland Bremen ist im Dezember nahezu unverändert auf relativ niedrigem Niveau geblieben. Wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte, hatten rund 34 555 Menschen keinen Job - das sind mit 0,1 Prozent minimal mehr als im Vormonat und 1,7 Prozent weniger als 2016. "Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wächst konstant und mit einem Bestand von rund 6500 offenen Stellen bestehen weiterhin gute Beschäftigungsmöglichkeiten", sagte der Chef der Agentur für Arbeit im kleinsten Bundesland, Götz von Einem.

03.01.2018

Der Leiter der Stiftung Niedersächsischer Gedenkstätten, Jens-Christian Wagner, beklagt ein schwindendes Bewusstsein für die Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit.

03.01.2018

Mit einem einjährigen Kind im Auto hat sich ein 43-Jähriger eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er war am Dienstag davongerast, als Beamte ihn kontrollieren wollten, wie die Polizei mitteilte.

03.01.2018
Anzeige