Navigation:
Das Kettenkarussell dreht sich auf dem Freimarkt in Bremen.

Das Kettenkarussell dreht sich auf dem Freimarkt in Bremen. © Carmen Jaspersen/Archiv

Freizeit

200 000 Menschen bei Bremer Freimarktumzug

Friedlich-fröhlich feiernde Bremer haben am Samstag den Freimarktumzug durch die Hansestadt genossen. Nach Polizeiangeben waren zu dem Tross aus 140 Fußgruppen, geschmückten Wagen und Spielmannszügen rund 200 000 Menschen in der Stadt.

Bremen. Die Strecke war 2,9 Kilometer lang. Der Umzug gilt als Höhepunkt des rund zweiwöchigen Freimarktspektakels. Auf dem Festgelände auf der Bürgerweide tobt seit dem 14. Oktober auf 100 000 Quadratmetern Fläche der Freimarkttrubel, der von den Bremern unter dem Motto "Ischa Freimaak" als "fünfte Jahreszeit" gefeiert wird.

Der Freimarkt wird bereits seit knapp 1000 Jahren veranstaltet. Er ist damit eines der ältesten Volksfeste in Deutschland. Bis zum 30. Oktober gibt es für Besucher mehr als 300 Fahrgeschäfte, Spielstände, Buden und Festzelte. Die Veranstalter erwarten insgesamt etwa vier Millionen Besucher.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie