Navigation:
Brände

200 000 Euro Schaden nach Brand in Bassum: technischer Defekt

Bassum (dpa/lni) - Ein technischer Defekt hat ein Feuer in einem Doppelhaus in Bassum (Landkreis Diepholz) ausgelöst, das als mögliche Flüchtlingsunterkunft im Gespräch war.

Eine vorsätzliche Tat schlossen die Ermittler aus, teilte die Polizei nach dem Brand in der Nacht zum Montag mit. Bei dem Feuer wurden das unbewohnte Haus und eine Werkstatt zerstört, der Schaden wird auf 200 000 Euro geschätzt. Die Stadt hatte nach Angaben der Polizei überlegt, das Haus als Unterkunft für Flüchtlinge zu nutzen. Einen Mietvertrag mit der Stadt habe es allerdings noch nicht gegeben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie