Navigation:
Unfälle

20-Jähriger beim Baden im See ertrunken

Ein 20-Jähriger ist beim Baden im Silbersee in Stuhr (Landkreis Diepholz) ertrunken. Er wollte am Freitagabend mit Freunden zu einer nahe gelegenen Badeinsel schwimmen, wie die Polizei mitteilte.

Stuhr. Auf dem Weg dorthin sei er ohne ersichtlichen Grund untergegangen. Die Freunde konnten ihm den Angaben zufolge nicht helfen - und alarmierten zusammen mit anderen Badegästen sofort die DLRG. Diese informierte dann noch die Feuerwehr und die Polizei. Taucher konnten den 20-Jährigen in der Nähe des Ufers nur noch tot bergen. An der Suche waren über 40 Einsatzkräfte beteiligt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Todesursache übernommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie