Navigation:
Brände

19-Jähriger wegen Serie von Brandstiftungen angeklagt

Ein 19-Jähriger aus Stadthagen ist wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung von der Staatsanwaltschaft Bückeburg angeklagt worden. Er soll bei einer Brandserie einen Schaden von mehr als 350 000 Euro verursacht haben, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Bückeburg. Der junge Mann soll die Brände unter anderem in Scheunen, Gewächshäusern oder Mülltonnen in Stadthagen und Lauenhagen von Ende Oktober bis Anfang November 2012 gelegt haben. Die Ermittler werteten den Brand eines Carports und dreier Autos als schwere Brandstiftung. Dabei musste eine Frau aus ihrem Haus gerettet werden, eine Bäckerei wurde unbenutzbar. Zudem wird dem 19-Jährigen ein Handtaschenraub im Dezember vorgeworfen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie