Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 17-Jähriger nach Brandserie in Celle in Untersuchungshaft
Nachrichten Niedersachsen 17-Jähriger nach Brandserie in Celle in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 16.02.2018
Justizbeamten demonstrieren das Anlegen von Handschellen. Quelle: Sven Hoppe/Archiv
Anzeige
Celle

Die Verantwortung übernahm der junge Mann nur für zwei Zündeleien an einer Garage. Die Ermittler lasten ihm aber auch eine Brandstiftung im Keller eines Mehrfamilienhauses mit 20 000 Euro Schaden an sowie einen Schuppenbrand mit 15 000 Euro Schaden.

Am dramatischsten war das Feuer auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses, das 280 000 Euro Schaden anrichtete. Die Bewohner der Dachgeschosswohnung mussten dabei von der Feuerwehr über das Fenster gerettet werden. Zu den Bränden kam es zwischen Ende November und Ende Januar. Zeugen war der Jugendliche mit seinem Fahrrad in der Nähe der Brände aufgefallen. Bei einer Durchsuchung konnten die Ermittler das Rad sicherstellen.

dpa

Bei den zugesagten freiwilligen Updates von Abgas-Software zur Vermeidung von Fahrverboten sind die Autobauer bisher nur mäßig vorangekommen - auch wegen fehlender behördlicher Vorgaben.

16.02.2018

Der frühere niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Garrelt Duin wechselt zu Thyssenkrupp. Duin habe seine Tätigkeit bei dem Industriekonzern bereits am Donnerstag aufgenommen, sagte ein Unternehmenssprecher.

16.02.2018

Dunkler Rauch und meterhohe Flammen: Rund 240 Feuerwehrleute haben in Hannover den Brand in einer Lagerhalle bekämpft. Für die nahegelegene Autobahn gab die Polizei eine Warnmeldung heraus. Auch 25 Obdachlose mussten ihr Nachtlager wechseln.

21.02.2018
Anzeige