Navigation:
Unfälle

17-Jähriger flüchtet vor Polizei und verursacht Totalschaden

Ohne Führerschein, aber mit Alkohol im Blut ist ein 17-Jähriger mit dem Auto vor der Polizei geflüchtet und hat dabei einen Totalschaden verursacht. Der Junge hatte am frühen Freitagmorgen in Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) ein Haltezeichen der Polizei missachtet und war die Flucht angetreten, wie die Beamten mitteilten.

Bad Gandersheim. Dabei rammte er mit seinem Wagen ein geparktes Auto am Straßenrand. Anschließend flüchtete er zu Fuß weiter, kehrte aber nach drei Minuten mit schlechtem Gewissen zur Unfallstelle zurück. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden mit einer Gesamthöhe von rund 20 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Wie stark alkoholisiert der 17-Jährige war, soll ein Blutalkoholtest ergeben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie