Navigation:
Verkehr

17-Jährige Bikerin stirbt bei Kollision mit Leitpfosten

Beim Zusammenprall mit einem Leitpfosten ist eine junge Frau bei Scheeßel (Landkreis Rotenburg/Wümme) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 17-Jährige am späten Samstagabend mit ihrem Leichtkraftrad etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen.

Scheeßel. Dort kollidierte sie mit einem Leitpfosten und überschlug sich mehrfach. Vergeblich versuchten Polizeibeamte, die Frau zu reanimieren. Sie starb noch am Unfallort.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie