Navigation:
Die Polizei sperrte die Handelslehranstalt (HLA) in Hameln.

Die Polizei sperrte die Handelslehranstalt (HLA) in Hameln.© Patrick Pleul/Symbol

Notfälle

1500 Schüler nach Amok-Drohung in Hameln heimgeschickt

Nach einer Amok-Drohung vor Unterrichtsbeginn hat die Polizei am Freitagvormittag die Handelslehranstalt (HLA) in Hameln gesperrt. Mehr als 1500 Schüler wurden nach Hause geschickt.

Hameln. Die Polizei habe den Gebäudekomplex mit Hilfe von Spürhunden durchsucht; es konnten weder Personen noch gefährliche Gegenstände gefunden werden. Auch nach Beendigung der Maßnahmen, blieb die Schule geschlossen.

Die Amok-Drohung sei am Morgen schriftlich eingegangen. Details wollte der Sprecher nicht nennen. Gegen den bislang unbekannten Verfasser der Amok-Ankündigung wird wegen eines Straftatbestandes ermittelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie