Navigation:
Unfälle

15-Jähriger rast mit Auto in Gegenverkehr - Mann schwer verletzt

Eine nächtliche Spritztour fünf Jugendlicher aus Osnabrück hat am frühen Montagmorgen zu einem schweren Unfall geführt. Ein 15-Jähriger war mit dem Auto seines Opas und vier Mitfahrern im Alter von 15 bis 17 Jahren unterwegs, als er auf der Bundesstraße 51 Richtung Diepholz frontal mit dem Wagen eines Mannes zusammenstieß.

Osnabrück. Wie die Polizei in Osnabrück mitteilte, wurde der 38-Jährige aus Ostercappeln dabei schwer verletzt. Die Jugendlichen flohen zunächst, bevor sie sich der Polizei stellten. Gegen den 15-Jährigen wird nun wegen Fahrens ohne Führerschein, fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht ermittelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie