Navigation:
Symbolfoto: Bahnübergang

Symbolfoto: Bahnübergang

Unfälle

14-jähriger Radler wird von Zug erfasst und getötet

Ein 14-jähriger Radfahrer ist im Kreis Cuxhaven auf einem Bahnübergang von einem Zug erfasst und getötet worden. Es werde untersucht, ob die Halbschranken des Bahnübergangs geschlossen waren, als der Junge dort am Dienstagabend unterwegs war, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Cuxhaven.

Cuxhaven. Es gebe dazu widersprüchliche Zeugenaussagen.

Der 14-Jährige sei ein Junge aus Serbien gewesen, der in einer nahe gelegenen Flüchtlingsunterkunft wohnte. Er sei mit zwei anderen Radfahrern unterwegs gewesen und habe den Bahnübergang als erster überqueren wollen, sagte die Polizeisprecherin. Der Unfall ereignete sich in Cadenberge.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie