Navigation:
Ein demoliertes Fahrrad nach dem Unfall bei Hatten.

Ein demoliertes Fahrrad nach dem Unfall bei Hatten. © TNN

Unfälle

14-Jähriger auf Fahrrad tödlich verletzt

Ein 14 Jahre alter Schüler ist am Montag in Hatten (Landkreis Oldenburg) auf seinem Fahrrad von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, gehörte der Junge zu einer Gruppe von zwei Schulklassen, die auf einem Ausflug unterwegs waren.

Hatten. Der Großteil der Gruppe fuhr auf einem Radweg links der Fahrbahn, der 14-Jährige fuhr zusammen mit einem anderen Schüler auf der Straße. Als er ausscherte, um auf den Radweg zu wechseln, konnte ein überholender Autofahrer nicht mehr abbremsen und erfasste den 14-Jährigen. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht, starb aber am Abend an seinen Verletzungen.

Das Auto touchierte vermutlich noch eine 14-Jährige, welche stürzte und sich leicht verletzte. Sie riss auch eine weitere Schülerin zu Boden, die sich ebenfalls leicht verletzte. Die übrigen Jugendlichen wurden mit einem Bus zurück in die Schule gebracht und von einem Kriseninterventionsteam betreut.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie