Navigation:
Unfälle

125 Helfer suchen stundenlang nach Fahrerin

Nach einem Unfall mit einem ausgebrannten Auto haben 125 Einsatzkräfte bei Rotenburg drei Stunden lang nach der verunglückten Fahrerin gesucht. Schließlich fanden sie die unter Schock stehende, aber nur leicht verletzte 30-Jährige 500 Meter vom Unfallort entfernt in einem Waldstück, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Bartelsdorf. Die Frau hatte um Hilfe gerufen und die Retter, die unter anderem mit einer Wärmebildkamera nach ihr suchten, so auf sich aufmerksam gemacht. Die 30-Jährige wurde notärtzlich versorgt und kam in eine Klinik. Ermittelt werden soll nun, warum die Frau auf einem Wirtschaftsweg in Bartelsdorf verunglückte und mit ihrem Wagen auf einem Rübenacker landete, wo dieser dann ausbrannte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie