Navigation:
Symbolfoto

Symbolfoto

Verkehr

1200 Euro Bußgeld für Raser

Mit dem Bußgeld, das ein in Nienburg ertappter Raser zahlen muss, hätte er auch eine Urlaubsreise buchen können.

Nienburg. Weil der 25-Jährige statt erlaubter 100 Stundenkilometer mit Tempo 211 auf der autobahnähnlich ausgebauten B6 fuhr, brummte eine Radarstreife ihm 1200 Euro Strafe auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Außerdem erhielt der Mann zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot. Bei der mehrstündigen Kontrolle wurde 120 Autofahrer ertappt, die teils erheblich zu schnell fuhren. Ein mit Tempo 167 geblitzter 32-Jähriger muss 880 Euro zahlen und zwei Monate den Bus nehmen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie