Navigation:
Blaulicht.

Beim Retten eines Fußballs aus der Aller ist ein 23-Jähriger Anfang April im Fluss untergegangen - jetzt hat eine Schiffsbesatzung fünf Kilometer entfernt eine Leiche entdeckt.

Haus im «Wollepark»-Gebiet.

Im Delmenhorster Problemviertel "Wollepark" haben am Mittwoch die Abrissarbeiten von leerstehenden Wohnblocks begonnen. "Das ist ein historischer Tag für die Stadt", sagte Stadtsprecher Timo Frers.

Elbe-Hochwasser.

Nach den Hochwassern an der Elbe der vergangenen Jahre sind bereits mehr als 170 Millionen Euro in den Schutz investiert worden. Weitere 70 Millionen Euro stünden für die kommenden Jahre bereit, teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz mit.

Auspuff.

Die Luft vor vielen Schulen und Kitas in deutschen Großstädten ist nach Angaben von Greenpeace zu stark mit gesundheitsschädlichem Stickoxid belastet. Die Umweltschutzorganisation maß nach eigenen Angaben zwei Wochen lang vor Schulen und Kitas in Hannover, Düsseldorf, München, Frankfurt, Hamburg und Berlin die NOx-Werte gemessen, die vor allem durch Diesel-Autos in die Höhe getrieben werden.

Ein Blaulicht leuchtet.

Ein Geldautomat ist in der Nacht zum Mittwoch in Hann. Münden im Kreis Göttingen in die Luft gesprengt worden. Ob auch Geld erbeutet wurde, war zunächst unklar.

Schild am Eingang eines Zollfahndungsamts.

Mehr als 25 000 britische Pfund und über 6000 Euro haben Zollbeamte bei einer Autokontrolle in Bad Bentheim gefunden. Außerdem stellten die Zöllner fest, dass der Besitzer des Geldes zur Festnahme ausgeschrieben war.

Die Beregnung in der Landwirtschaft ist für Niedersachsen von zentraler Bedeutung: Mehr als Hälfte der in Deutschland beregneten Fläche liegt zwischen Harz und Heide.

Das Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter.

Die Naturwissenschaftlerin Inge Paulini übernimmt heute das Amt der Präsidentin beim Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in Salzgitter. Die promovierte Biologin ist Nachfolgerin von Wolfram König, der die Behörde seit 1999 leitete.

Drei Bullen hat die Feuerwehr im Landkreis Emsland am Dienstagabend aus einem Gülleschacht gerettet. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch zerbrachen in einem Stall in Emsbüren aus zunächst ungeklärter Ursache die Holzbretter, auf denen die Tiere standen.

Symbolbild

Dieser Mann gibt offensichtlich alles für seine Tiere. Ganz ohne Hilfe hat er sie aus dem Schacht aber nicht rausgekriegt.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD).

Über lange Zeit stand der "Deutschsprachige Islamkreis Hildesheim" unter Beobachtung. Verboten wurde die Salafisten-Organisation erst im März. Warum das so lange gedauert hat, will die Opposition nun vom Innenminister erfahren.

Eine Biene im Anflug auf den Bienenstock.

Die niedrigen Temperaturen machen den Bienen zu schaffen. Weil viele Blüten wegen der Kälte geschlossen bleiben oder durch Frost abgestorben sind, haben die Tiere Probleme, Nahrung zu finden.

1 2 3 4 5 6 7 ... 3194
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Nach dem Chaos-Parteitag - wie geht es für die AfD weiter?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie