Navigation:
Otto Modersohn Museum in Fischerhude.

Der Maler Otto Modersohn (1865-1943) wurde  Ende des 19. Jahrhunderts durch seine großformatigen Moorlandschaften und als Mitbegründer der Künstlerkolonie Worpswede populär.

Die Alkoholfahrt eines 21-Jährigen hat in einem Kanal in Nordhorn geendet. Der Mann fuhr mit seinem Wagen am frühen Samstagmorgen in den Ems-Vechte-Kanal, wie die Polizei mitteilte.

Ein Mann ist bei einem Autounfall im Nordseebad Bensersiel in Esens (Kreis Wittmund) ums Leben gekommen. Er kam am Samstagmorgen mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte in einen Straßengraben, wie die Polizei mitteilte.

Schwimmhilfen schwimmen im Wasser. Foto: Jens Wolf/Archiv

Die Freibäder in Niedersachsen haben durch den nassen und verhältnismäßig kühlen Sommer deutlich weniger Badegäste gezählt als im Vorjahr. "Die Bilanz ist wie der Sommer war: ernüchternd", sagte Hannovers Stadtsprecher Udo Möller.

Stephan Weil (SPD).

Ministerpräsident Stephan Weil will laut einem Medienbericht den Reformationstag in Niedersachsen zu einem Feiertag machen. "Er sollte als Tag des Brückenschlags zwischen den Religionen und als Tag der interreligiösen Zusammenarbeit gefeiert werden", zitierte das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) den SPD-Politiker.

Eine Ärztin spritzt einer Patientin eine Grippeschutzimpfung.

Niedersachsen ist auf eine mögliche Grippewelle in diesem Herbst vorbereitet: "Die Impfstoffe stehen seit Ende August in ausreichender Zahl zur Verfügung", sagte Mathias Grau vom Landesapothekerverband Niedersachsen der Deutschen Presse-Agentur.

Die Firma Eifrisch hat Freiland-Eier wegen eines Verdachts auf Salmonellen zurückgerufen und vor dem Verzehr gewarnt. Betroffen seien Eier des Lieferanten Parey mit der Printnummer 1-DE-1504401 und Mindesthaltbarkeitsdaten bis zum 12. Oktober 2017, teilte die Firma aus dem niedersächsischen Lohne am Freitagabend mit.

Die Entschärfung einer Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat den Verkehr in Bremen massiv behindert. Zwischen Delmenhorst und dem Bremer Hauptbahnhof wurde der Zugverkehr am Freitag zeitweise eingestellt.

Bei Tests sind in Bier Rückstände des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat nachgewiesen worden. In 7 von 22 untersuchten deutschen und belgischen Biersorten fanden Forscher des niedersächsischen Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mindestens fünf Mikrogramm des Pflanzenschutzmittels pro Kilogramm. Einen Grenzwert für Glyphosat im Bier gibt es nicht.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs.

3000 Briefe unter anderem mit wertvollen Sammlermünzen haben Diebe aus einem Postverteilzentrum in der Region Hannover gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, stiegen unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag bereits zum fünften Mal in das Gebäude in Laatzen bei Hannover ein.

Ein Betrunkener hat im Bahnhof in Rastede im Ammerland randaliert und eine Zugbegleiterin verletzt. Wie die Polizei mitteilte, verschaffte sich der 61-Jährige am Freitag gewaltsam Zutritt zu der Bahn, indem er die Frau rüde zur Seite drängte.

Logo von Verdi und Schriftzug «Warnstreik».

Vor der dritten Verhandlungsrunde für die rund 18 000 Beschäftigten bei der Postbank hat die Gewerkschaft Verdi für den Samstag weitere Warnstreiks angekündigt.

1 2 3 4 5 6 7 ... 3467
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Wie schätzen Sie die Verkehrssituation in Hannover ein?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie