Navigation:

Der im VW-Konzern mächtige Betriebsrat hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach die Industriediesel- und Turbosparte bei der Nutzfahrzeugtochter MAN verkauft werden könnte.

Ein 55 Jahre alter Lehrer ist am Dienstag in Celle tot in seinem Haus gefunden worden. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem gewaltsamen Tod aus. Ein Kollege habe den Pädagogen am Vormittag tot in seinem Haus entdeckt, nachdem er nicht bei der Arbeit erschienen war, teilte die Polizei mit.

Gewerkschaften, Unternehmen und Politik haben im Bremer Rathaus ein Bekenntnis zum Stahlstandort der Hansestadt abgegeben. Bei einem Treffen warnte der Vorstandschef des ArcelorMittal-Werkes, Dietmar Ringel, am Dienstag in Bremen vor den Risiken chinesischen Billig-Stahls.

Die Wahl von Jagau (SPD) zum Regionspräsidenten in Hannover ist gültig.

Die Wahl von Hauke Jagau (SPD) zum Regionspräsidenten in Hannover ist trotz eines Rechtsverstoßes der Wahlleitung gültig. Das hat das Verwaltungsgericht am Dienstag entschieden.

Nach seiner Buchveröffentlichung erreichen Küch zahlreiche Hassbotschaften.

Nach der Veröffentlichung seines Buchs über Flüchtlingskriminalität erreichen den Chef der Braunschweiger Kriminalpolizei zahlreiche Hassbotschaften. Er habe deshalb strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet, sagte Ulf Küch am Dienstag.

Ein historischer Militärjeep mit Maschinengewehr wurde entdeckt.

Zollbeamte haben in Bremerhaven einen historischen Jeep der US-Armee mit aufgesetztem Maschinengewehr sichergestellt. Es habe sich um ein funktionsfähiges Browning-Maschinengewehr vom Kaliber .

Auf Klahn-Altären in Niedersachsen finden sich Runen und Hakenkreuz.

Die Landeskirche Hannover hat ein Gutachten zu den sakralen Werken und Altären des umstrittenen Künstlers Erich Klahn (1901-1978) vorgestellt. Danach vermischte Klahn, der den Nationalsozialisten nahe stand, bis 1945 religiöse und politische Motive.

Ein Hund der Osnabrücker Polizei ist an einem Giftköder gestorben. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag mitteilte, fraß der Hund "Mac" Ende Januar die giftigen Stoffe auf einem Sportplatz.

Cybermobbing in Sozialen Medien macht Jugendlichen zu schaffen.

Im Internet und in Sozialen Medien macht Jugendlichen vor allem Cybermobbing zu schaffen. 80 Prozent aller Anfragen bei der bundesweiten Selbsthilfe-Plattform juuuport betreffen Mobbingfälle, sagte Jugendschutzexpertin Sabine Mosler am Dienstag in Hannover anlässlich des Safer Internet Days.

Im Wald im Kreis Nienburg haben Unbekannte eine illegale Cannabis-Plantage entsorgt. Verpackt in 16 schwarze Müllsäcke lag die ehemalige Indoor-Plantage in der Nähe einer Landstraße von Rehburg nach Husum, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Streitigkeiten um Hartz IV-Bezüge haben das Bremer Sozialgericht im vergangenen Jahr viel beschäftigt. Die Richter hatten über mehr als 2300 Klagen von Arbeitslosengeld II-Empfängern zu entscheiden.

Der Anhänger eines mit Holzstämmen beladenen Lasters ist im Landkreis Harburg umgekippt. Vermutlich sei das Fahrzeug wegen einer Sturmböe ins Schlingern geraten, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

1 2 3 4 ... 2393
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Worauf würden Sie in der Fastenzeit am ehesten verzichten?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie