Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Überfahrener Wolf stammt womöglich aus Niedersachsen
Nachrichten Niedersachsen Überfahrener Wolf stammt womöglich aus Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 03.03.2017
Anzeige
Hoogeveen

Möglicherweise stamme das Tier aus Deutschland. DNA-Untersuchungen müssten zeigen, ob das Tier zu einem deutschen Rudel gehört. Seit längerem bereiten sich die Niederlande darauf vor, dass die aus Osteuropa wieder nach Deutschland gekommenen Wölfe weiter westwärts ziehen.

 Erstmals hatte ein aus Niedersachsen kommender Wolf im März 2015 jenseits der Grenze in den Provinzen Drenthe und Groningen für Wirbel gesorgt. Das Tier war mehrfach von Menschen gesichtet worden und auch in Wohngebiete gelaufen. Zuletzt tauchte das Tier in Eemshaven auf und wurde dann im Juli 2015 auf der A7 bei Berkhof nördlich von Hannover überfahren.

dpa

Ein sturzbetrunkener Dieb ist im Kreis Cuxhaven in ein Einfamilienhaus eingebrochen und dort im Gästezimmer eingeschlafen. Als die Bewohner kurz vor Mitternacht zu ihrem Haus in Lamstedt zurückkehrten, fanden sie den wildfremden und ungebetenen Gast, teilte die Polizei am Freitag mit.

03.03.2017

In Wildwest-Manier haben zwei bewaffnete Männer am Freitag ein Schnellrestaurant in Rhüden (Kreis Goslar) überfallen. Die schwarz maskierten Täter bedrohten die Angestellten und drei Gäste mit einer Schusswaffe und einem langen Messer, berichtete die Polizei in Goslar.

03.03.2017

Mehrere Schüler einer Berufsschule in Stade haben sich während einer Österreich-Reise mit Ehec-Bakterien angesteckt. Elf Schüler und ein Lehrer hätten an Durchfall und Erbrechen gelitten, teilte der Landkreis Stade am Freitag mit.

03.03.2017
Anzeige