Navigation:
Flüchtlinge

Trotz Flüchtlingszustroms kaum Angriffe auf Asylunterkünfte

Die steigenden Flüchtlingszahlen haben in Niedersachsen anders als in anderen Teilen Deutschlands nicht zu mehr Angriffen auf Asylbewerberheime geführt. Von Anfang 2003 bis Mitte Oktober 2014 wurden insgesamt 12 Übergriffe auf Flüchtlingsheime registriert, teilte das Innenministerium in Hannover auf eine Anfrage der Grünen hin mit.

Hannover. Protestaktionen im Umfeld der Unterkünfte wurden keine registriert. Allerdings kam es vor einigen Tagen zu rechten Schmierereien an dem künftigen Erstaufnahmelager für Flüchtlinge in Osterode. Anfang März flog ein Brandsatz gegen eine Unterkunft in Lilienthal bei Bremen, der aber keinen Schaden anrichtete.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie