Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Trend zu mehr Unfallopfern in Niedersachsen hält 2015 an
Nachrichten Niedersachsen Trend zu mehr Unfallopfern in Niedersachsen hält 2015 an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 26.03.2015
Straßenverkehr: Zahl der Verunglückten ist gestiegen Quelle: K. Schindler/Archiv
Hannover

39 der Verunglückten kamen ums Leben, 10 mehr als im Januar 2014. Nach einem historischen Tiefstand bei der Zahl der Verkehrstoten 2013 wurde für das letzte Jahr in Niedersachsen wieder ein Anstieg um 8,3 Prozent auf 446 registriert, die Zahl der Verletzten legte um 6,6 Prozent zu. Zwei Drittel der Unfälle passieren auf Landstraßen, Hauptursache ist zu hohes Tempo. In Bremen sank die Zahl der Verunglückten im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 10,4 Prozent auf 250, drei davon starben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Konsequenz aus dem Ermittlungsdesaster im Fall der rechten Terrorzelle NSU will die Bundesregierung die Zusammenarbeit der Verfassungsschützer in Bund und Ländern neu ordnen. Niedersachsen baut dabei weiter auf V-Leute als Informanten des Verfassungsschutzes.

26.03.2015

Nordhorn (dpa/lni) - Zwei Männer sind bei einer Kollision zwischen einem Traktor und einem Auto bei Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) schwer verletzt worden.

26.03.2015

Vom Kristall zur perfekten Kilo-Kugel: Forscher der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) haben in Braunschweig einen sechs Kilogramm schweren Kristall aus Russland in Empfang genommen.

26.03.2015