Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Toter in Fluss in Haselünne entdeckt: Identität unklar
Nachrichten Niedersachsen Toter in Fluss in Haselünne entdeckt: Identität unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 31.08.2017
Anzeige
Haselünne

Die Obduktion der Leiche sei bereits abgeschlossen. Die Ergebnisse lägen aber noch nicht vor. Es sei weiterhin unklar, ob es sich bei dem Toten um einen seit dem 16. August vermissten 50-Jährigen handelt. Auch zur Todesursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Zuvor hatte die "Neue Osnabrücker Zeitung" darüber berichtet.

dpa

Das Schreiben per Hand hat nach Ansicht des Berufsverbands der Graphologen auch im digitalen Zeitalter noch Bedeutung. "Die Kinder lernen in der Grundschule heutzutage viel weniger gründlich zu schreiben als früher", kritisiert Graphologin Renate Kümmell.

31.08.2017

Bei der vorgezogenen Landtagswahl in Niedersachsen wollen sich am 15. Oktober insgesamt 24 Parteien zur Wahl stellen. Neben den bereits im Landtag vertretenen Parteien CDU, SPD, Grüne und FDP reichten weitere 20 Parteien bis zum Ablauf der Frist am Dienstag um 18.00 Uhr entsprechende Unterlagen ein, wie Landeswahlleiterin Ulrike Sachs am Mittwoch mitteilte.

31.08.2017

Der Verkehrsknotenpunkt Seelhorster Kreuz in der niedersächsischen Hauptstadt Hannover wird am Sonntag ab 09.00 Uhr wegen der Räumung von Bombenblindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg gesperrt.

30.08.2017
Anzeige