Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Tochter bleibt nach Tod dementer Mutter in Haft
Nachrichten Niedersachsen Tochter bleibt nach Tod dementer Mutter in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 17.05.2013
Einbeck

Außerdem bestehe Fluchtgefahr. Details aus der nicht öffentlichen Verhandlung nannte der Sprecher nicht. Die 57-jährige Tochter wird verdächtigt, ihre 83 Jahre alte Mutter getötet zu haben. Die Tochter streitet das ab. Die Leiche der Rentnerin war im April in einem Versteck auf dem Grundstück des Hauses der Familie entdeckt worden. Die Tochter hatte ihre Mutter zuvor als vermisst gemeldet. Nachbarn hatten örtlichen Medien berichtet, zwischen den Frauen habe es wiederholt Streit gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Habgier wurde ihnen zum Verhängnis: Nach einem besonders dreisten Betrug an einem 87-Jährigen sind in Tespe (Landkreis Harburg) zwei Männer festgenommen worden.

17.05.2013

Niedersachsens Tourismusbranche blickt nach dem Boomjahr 2012 weiter optimistisch nach vorne. Eine Saisonumfrage der niedersächsischen Industrie- und Handelskammern unter 830 Unternehmen ergab jedoch im Gastgewerbe eine abgekühlte Stimmung.

17.05.2013

Die in Hannover und Stuttgart lebende Malerin Julia Schmid wird mit dem Kunstpreis der Sparkasse Hannover ausgezeichnet. Schmid erhalte den mit 10 000 Euro dotierten Preis für die besondere Verbindung von Malerei, konzeptueller Kunst, Fotografie und Zeichnung, teilte die Jury am Freitag mit.

17.05.2013