Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen "Thomas Mann im Teebeutel": Schau zu Tarnschriften
Nachrichten Niedersachsen "Thomas Mann im Teebeutel": Schau zu Tarnschriften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 01.03.2015
Die Schau zeigt Tarnschriften des NS-Widerstands. Quelle: H. Dittrich/Archiv
Salzgitter

Gleichzeitig startet dort die Schau "Kindheit in der Nachkriegszeit".

An den sogenannten Tarnschriften sei gut zu sehen, wie fantasievoll man in Alltagsgegenständen konspirative Texte transportieren konnte, sagt Museumsleiter Broder-Heinrich Christiansen. Kommunisten, Sozialdemokraten und Christen verbargen ihre Texte beispielsweise hinter irreführenden Bucheinbänden. Aber auch Werbeprospekte oder selbst Teebeutel und Tütchen für Tomatensamen wurden genutzt, um verbotene Literatur zu verstecken und die Zensur zu umgehen.

So wollten Regimegegner über geheime Vorgänge im Dritten Reich aufklären oder über Exilgruppen informieren. Auch literarische Texte mit politischer Intention wurden abgedruckt.

"Die Kunst des Selbstrasierens" heißt es beispielsweise auf dem Deckblatt einer Tarnschrift. Hinter der Broschüre "Rundfunkempfang störungsfrei" findet sich ein Bericht vom Weltkongress der Kommunisten. Und Goethes "Hermann und Dorothea" musste als Tarnung für eine Schrift über den Reichstagsbrand herhalten. Die Tarnschriften-Ausstellung wurde unter anderem schon in Hannover, Oldenburg und Hamburg gezeigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hinweise auf einen gewaltbereiten Libanesen, der sich Maschinenpistolen beschafft haben soll, haben die Warnung vor einer Terrorgefahr in Bremen ausgelöst. Das teilten die Staatsanwaltschaft und Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) am Sonntag in Bremen mit.

01.03.2015

Goslar (dpa/lni) - Ein Feuer im Krankenhaus Goslar hat einen Schaden von rund 750 000 Euro verursacht. Vermutlich ein technischer Defekt löste am Samstag das Feuer im Blockheizkraftwerk des Klinikums Asklepios Harzklinik aus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

01.03.2015

Ein Autofahrer hat in der Nähe von Hannover seinen lebensgefährlich verletzten Beifahrer allein am Unfallort zurückgelassen. Der 17-Jährige wurde am Sonntagmorgen aus dem Wagen geschleudert, nachdem das Auto gegen einen Baum geprallt war, wie die Polizei mitteilte.

01.03.2015