Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Textiliensammlung der Uni Oldenburg: Schon über 4000 Stücke
Nachrichten Niedersachsen Textiliensammlung der Uni Oldenburg: Schon über 4000 Stücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 14.03.2017
Mann hält ein Hemd aus Hanf aus der Textilsammlung Universität Oldenburg. Quelle: C.Jaspersen/Archiv
Anzeige
Oldenburg

Besondere textile Objekte können der Uni auch gespendet werden, Designerkleider genauso wie Selbstgeschneidertes, sagt Kustodin Carolin Krämer. Was ins Konzept passt, kommt zunächst in eine Quarantäne-Box und wird bei 100 Grad Celsius erhitzt, damit keine Motten oder andere Schadinsekten in die Sammlung kommen. Um mehr Herausragendes in den begrenzten Räumen aufnehmen zu können, macht sich Krämer auch Gedanken über das Ausmisten: Was aussortiert wird, könnte künftig bei Tauschpartys im Institut neue Träger finden.

dpa

Die CDU in Bremen wird mit zwei Frauen an der Spitze in den Bundestagswahlkampf ziehen. Als Spitzenkandidatin wählte eine Delegiertenkonferenz am Montag die stellvertretende Landesvorsitzende Elisabeth Motschmann, teilte die Partei mit.

13.03.2017

Auf einer Recyclingfirma für Altholz in Lehrte bei Hannover ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei sind auf dem Gelände Holzpaletten und ein Förderband in Brand geraten.

13.03.2017

Bei einer Großaktion gegen Schwarzarbeit haben Kontrolleure 297 mutmaßliche Regelverstöße aufgedeckt. Die landesweite Aktion wurde vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium und der Generalzolldirektion geleitet, die 280 Prüfer zu Einsatzorten im ganzen Land schickten.

13.03.2017
Anzeige