Navigation:
Energie

Südweststrom will Investition in Nordsee-Windpark stoppen

Der Stadtwerkeverbund Südweststrom wird seine Pläne für ein milliardenschweres Windkraft-Projekt in der Nordsee wohl aufgeben. Der Aufsichtsrat habe sich dafür ausgesprochen, den geplanten Kauf des von Pannen begleiteten Windparks "Bard Offshore 1" nicht weiterzuverfolgen, sagte eine Sprecherin am Mittwoch.

Tübingen. Die endgültige Entscheidung soll bei der Gesellschafterversammlung am 20. November fallen. Der Windpark, der im Moment rund 90 Kilometer nordwestlich der Insel Borkum errichtet wird, soll klimafreundlichen Strom für 400 000 Haushalte liefern. Es galt jahrelang als sicher, dass Südweststrom die fertigen Anlagen kauft und dann betreibt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie