Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Studenten berechnen mögliche Verluste für HSH Nordbank
Nachrichten Niedersachsen Studenten berechnen mögliche Verluste für HSH Nordbank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 17.05.2017
Das Logo der HSH Nordbank. Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv
Anzeige
Hamburg/Hannover

Im schlechtesten Fall (Worst Case Szenario) sei für die Zeitspanne bis Ende 2016 ein Gesamtverlust von bis zu 19 Milliarden Euro möglich, berichtete eine studentische Projektgruppe von Prof. Dirk Heithecker, Finanzwissenschaftler an der Hochschule Hannover, am Mittwoch in Hamburg. Sie reiht sich damit in andere Prognosen ein, die in eine Spanne von 13,2 Milliarden bis 17 Milliarden Euro liegen.

dpa

Fast sechs Jahre nach dem Tod einer Patientin durch eine Medikamenten-Überdosis hat am Mittwoch der Prozess gegen drei Ärzte und einen Apotheker begonnen. Sie müssen sich vor dem Amtsgericht Osnabrück wegen fahrlässiger Tötung verantworten.

17.05.2017

Beratungsstellen und Gynäkologen sollten ausführlicher über die schwerwiegenden Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft informieren. Das forderten Experten bei einer Fachtagung zum Fetalen Alkoholsyndrom (FAS) in Bad Bentheim.

17.05.2017

Nach dem Tod eines Mannes Ende April in einem Fluss in Nordhorn ermittelt die Polizei wegen Totschlags gegen einen 39-Jährigen. Zwei weiteren Männern wird unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

17.05.2017
Anzeige