Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Staus um Hamburg: A7 zu Beginn der Ferien eingeschränkt
Nachrichten Niedersachsen Staus um Hamburg: A7 zu Beginn der Ferien eingeschränkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 03.03.2017
Verkehr staut sich auf einer Autobahn. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Anzeige
Hamburg

Die Lamelle würde sich hoch biegen und könne Reifen oder den Unterboden von Fahrzeugen aufschlitzen, berichtete der NDR zuvor.

Rund um Hamburg werden Staus erwartet. Autofahrer auf der A7, die sich auf der Durchfahrt von Niedersachsen nach Hamburg oder nach Schleswig-Holstein befinden, müssen mit Wartezeiten rechnen. Auch die Fußballfans des Hamburger SV vor dem Bundesliga-Spiel gegen den Hertha BSC Berlin am Sonntag sollten sich auf die Verkehrsbehinderungen einstellen.

Am Freitagnachmittag, als eine Spur gesperrt wurde, staute sich der Verkehr auf der Höhe von Hamburg-Waltershof schon in sieben Kilometern Länge. Ursprünglich sollte die Mittelspur am Freitagabend gesperrt werden - diese Sperrung wurde auf Samstagmittag um 12.00 Uhr verschoben. Autofahrer wurden gebeten, die Einschränkungen in ihre Planungen einzubeziehen oder sich für eine Alternativroute zu entscheiden.

dpa

Rund 98 Prozent von Niedersachsens Gewässern sind in keinem guten Zustand. Die Landesregierung plant die Einführung eines Gewässerrandstreifens für Bäche. Düngen und Spritzen soll dort verboten werden. Die Opposition zieht drastische Vergleiche.

03.03.2017

Nahe dem ehemaligen Konzentrationslager soll in Bergen eine Internationale Begegnungs- und Bildungsstätte zur Auseinandersetzung mit dem Holocaust entstehen. Wie das Bundesbauministerium am Freitag mitteilte, wird die Begegnungsstätte als nationales Projekt des Städtebaus mit 3,6 Millionen Euro gefördert.

03.03.2017

Ein Unternehmen aus dem niedersächsischen Hameln hat das Unister-Portal Kredit.de übernommen. Die Domain aus der Unister-Insolvenzmasse sei Ende Februar in den Besitz der Simon Holding GmbH gewechselt, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

03.03.2017
Anzeige