Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Stadtbediensteter soll 500 000 Euro veruntreut haben
Nachrichten Niedersachsen Stadtbediensteter soll 500 000 Euro veruntreut haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 19.09.2017
Anzeige
Hameln

Zudem wurde Strafantrag gestellt. Der Mann habe als Mitarbeiter der Stadtkasse jahrelang bar eingezahlte Beträge in die eigene Tasche gesteckt und dies durch fingierte Buchungen verschleiert, berichtete Wahmes. Die Machenschaften seien bei Kassenprüfungen durch das Rechnungsprüfungsamt nicht aufgefallen und erst durch Zufall ans Licht gekommen. Weil noch mehrere Hunderttausend Buchungsvorgänge überprüft werden müssen, stehe die genaue Schadenssumme noch nicht fest. 

dpa

Rund drei Jahre nach der Einrichtung einer anonymen Meldestelle in Niedersachsen sind einem Medienbericht zufolge 371 Hinweise auf vermeintliche Missstände beim Tierschutz oder bei Lebensmittelproduktion eingegangen.

19.09.2017

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental kennt das Auf und Ab der Börsen wie wohl nur wenige andere Unternehmen. Vor fünf Jahren, am 24. September 2012, kehrte Conti in den Dax zurück - als erstem Unternehmen überhaupt gelang dem Zulieferer damit die Rückkehr in die Börsen-Bundesliga schon zum zweiten Mal.

19.09.2017

Zwei lesbische Frauen aus der Region Hannover heiraten am 1. Oktober zum dritten Mal: 1998 ließen sich die beiden kirchlich segnen, 2001 als eines der ersten Homo-Paare als Lebenspartnerinnen eingetragen.

19.09.2017
Anzeige