Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Stadt Emden bei Pro-Kopf-Steuereinnahmen an der Spitze
Nachrichten Niedersachsen Stadt Emden bei Pro-Kopf-Steuereinnahmen an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 09.08.2017
Gütersloh/Emden

Der frühere Steuer-Spitzenreiter Wolfsburg rutschte mit 1457 Euro Einnahmen pro Einwohner auf Platz 2. Die Stadt habe wegen des VW-Skandals einen Einbruch bei den Steuereinnahmen hinnehmen müssen, teilte die Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh am Mittwoch bei Vorlage ihres bundesweiten kommunalen Finanzreports mit.

Auf Platz 3 im Ranking landet die Region Hannover mit 1217 Euro. Da die Stadt Hannover als Teil der Region gezählt wird, werden die Steuereinnahmen der Landeshauptstadt nicht gesondert aufgeführt.

Auf den weiteren Plätzen folgen die Landkreise Verden, Vechta, die Städte Oldenburg und Braunschweig sowie die Kreise Diepholz, Emsland und Aurich. Schlusslicht sind die Kreise Helmstedt und Lüchow-Dannenberg sowie die Stadt Delmenhorst, wo das Pro-Kopf-Steuereinkommen bei 665 Euro lag.

dpa

Der Wiener Schriftsteller Franzobel erhält den mit 20 000 Euro dotierten Nicolas-Born-Preis des Landes Niedersachsen. Die Jury lobte die Schaffensvielfalt des 50-Jährigen.

09.08.2017

Der Drogerie-Riese Rossmann baut sein Online-Geschäft durch eine Kooperation mit Amazon aus. Zunächst in Berlin können Kunden des Abo-Dienstes Amazon Prime sich rund 5000 Artikel aus dem Rossmann-Sortiment binnen einer Stunde liefern lassen.

09.08.2017

Brandstifter haben das Feuer in einem Bremer Flüchtlingsheim gelegt, bei dem im Juni 14 Bewohner verletzt wurden. Das hätten die Ermittlungen ergeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch.

09.08.2017