Navigation:
Haushalt

Sparpläne für Beamtenbesoldung: Jetzt auch Unterstützung

Nach viel Kritik bekommt der Bremer Senat für seine Sparpläne bei der Beamtenbesoldung jetzt auch Unterstützung. Der Bremer Handelskammer-Präses Christoph Weiss teilte am Montag mit, als Haushaltsnotlageland könne es sich Bremen nicht leisten, die vorgesehene Tariferhöhung durchgängig für alle Beamten zu übernehmen.

Bremen. Bremen will die Bezüge bis Besoldungsstufe A 10 ab 1. Juli um 2,65 Prozent und ab 1. Juli 2014 um 2,95 Prozent erhöhen. Die Gruppen A 11 und A 12 sollen jeweils ein Prozent mehr Geld bekommen. Darüber hinaus sind keine Tariferhöhungen vorgesehen. Die Absicht, den Tarifabschluss für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes nur mit Einschränkungen auf die Beamten zu übertragen, hatte zuvor viel Proteste der Betroffenen hervorgerufen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie