Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Sozialministerin Rundt ist Patin von 27 Drillingskindern
Nachrichten Niedersachsen Sozialministerin Rundt ist Patin von 27 Drillingskindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 10.05.2016
Sozialministerin Rundt ist Patin von 27 Drillingskindern. Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Hannover

Vierlinge waren diesmal nicht unter den Patenkindern.

Das Ministerium will mit dem symbolischen Akt die Familien unterstützen. Rundt übernimmt diese Aufgabe seit 2009. Seitdem haben 850 Kinder die besondere Fürsorge erhalten - darunter 274 Mal Drillinge und sieben Mal Vierlinge, erklärte ein Sprecher des Ministeriums. Die Ehrenpatenschaft ist mit einer finanziellen Unterstützung verbunden: Jedes Kind erhält zur Geburt und zur Einschulung 250 Euro. So sollen die Familien bei dem großen Aufwand, den Mehrlinge machen, unterstützt werden.

Die Patenschaft muss von den Eltern extra beantragt werden, daher sind nicht alle Mehrlingsgeborenen automatisch unter der Amtsfürsorge. Der Antrag muss von den Eltern entweder im Geburtsjahr oder im Jahr der Einschulung gestellt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der weltweite Boom in der Kreuzschifffahrt beschert den Werften nach Jahren in Existenznot wieder Arbeit und Perspektive. In Bremerhaven werden nun Schiffe für den malaysischen Konzern Genting gebaut.

10.05.2016

Dieter Nuhr erhält den Münchhausen-Preis 2016 der Stadt Bodenwerder. Als Kabarettist, Moderator, Comedian und geistreicher Zeitkritiker sei der 55-Jährige ein würdiger "Nachfahre im Geiste" des für seine Fabulierkunst bekannten Freiherrn von Münchhausen, teilte die Stadt am Dienstag zur Begründung mit.

10.05.2016

Erneut hat ein Straftäter aus dem Maßregelvollzug in Niedersachsen eine Frau attackiert. Der 36-Jährige habe am Montagabend eine 73 Jahre alte Frau in Wunstorf in ihrer Wohnung überfallen und mit Stichen in den Oberkörper schwer verletzt, teilte die Polizei Hannover am Dienstag mit.

10.05.2016